28/01/2019 Die Auslandspresse & Hitler. Lehren für die heutige Zeit

28/01/2019 Die Auslandspresse & Hitler. Lehren für die heutige Zeit

28/01/2019 Die Auslandspresse & Hitler. Lehren für die heutige Zeit

(version française ci-dessous)

„Hat die Auslandspresse gegen Hitler versagt?
Lehren für den heutigen Journalismus“?“

Anlässlich der Erscheinung des Buchs von Daniel Schneidermann, „Berlin, 1933. La presse internationale face à Hitler“ diskutieren wir über die Frage, welche Rolle Auslandskorrespondenten heute angesichts von demokratiefeindlichen Entwicklungen einnehmen können.
Wir laden Sie herzlich zu einer Debatte mit dem Autor und anderen Gästen ein.

Der Eintritt ist frei.
Vielen Dank für Ihre Anmeldung bei rfi@snafu.de
Eine Simultanübersetzung Französisch–Deutsch ist vorhanden.
Die Buchhandlung Zadig wird vor Ort das Buch von Daniel Schneidermann verkaufen.

Gäste:
Daniel Schneidermann, Autor von „Berlin, 1933-La presse internationale face à Hitler“
Dr. Norman Domeier, Historiker, Universität Stuttgart
Thomas Wieder, Deutschland-Korrespondent „Le Monde“
Dr. Claire Demesmay, Programmleiterin für Frankreich und deutsch-französische Beziehungen (DGAP)

Moderation: Pascal Thibaut, Deutschland-Korrespondent von Radio France Internationale/Vorsitzender des Vereins der ausländischen Presse in Deutschland

Eine gemeinsame Veranstaltung der DGAP, des Vereins der ausländischen Presse in Deutschland, des Club de RFI Berlin mit der Unterstützung des Bureau du livre/Institut français und Olga Hein.
——————————————————————————————
„La presse internatoinale a-t-elle failli face à Hitler?
Quelles leçons pour les journalistes d’aujourd’hui?“

Une discussion sur le rôle et la responsabilité des journalistes aujourd’hui face au dangers populistes actuels à l’occasion de la parution du livre de Daniel Schneidermann „Berlin, 1933. La presse internationale face à Hitler“.

Merci de vous inscrire rfi@snafu.de
L’entrée est libre. Une traduction simultanée allemand/français sera proposée.
La librairie vendra sur place le livre de Daniel Schneidermann.

Invités:
Daniel Schneidermann, auteur de „Berlin, 1933-La presse internationale face à Hitler“
Dr. Norman Domeier, historien, université de Stuttgart
Thomas Wieder, correspondant en Allemagne „Le Monde“
Dr. Claire Demesmay, responsable du programme France et des relations franco-allemandes (DGAP)

Animation: Pascal Thibaut, correspondant en Allemagne de Radio France Internationale/président de l’association de la presse étrangère en Allemagne.

Une manifestation commune de la Société Allemande pour la politique étrangère (DGAP), de l’association de la presse étrangère en Allemagne, du Club de RFI Berlin avec le soutien du Bureau du livre/Institut français et de Olga Hein.

Enter your keyword